Budokan Görlitz e.V.

Verein zur Pflege traditioneller Kampfkünste

Latest News
  • Wir suchen einen QiGong LehrerIn > schreib uns an!
{"effect":"fade","fontstyle":"normal","autoplay":"true","timer":4000}

Qi Gong

qigong2qigong3qigong1

Inhaltsverzeichnis

Geschichte
Veranstaltungen & Termine

Geschichte

QiGong ist eine aus China stammende Bewegungs- und Konzentrationsform, die einer ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge auf Basis des sogenannten Qi (auch Chi, im Japanischen „Ki“, Synonym für die Lebensenergie und universelle Kraft) dient.
In Jahrtausende alter Tradition mit Einflüssen aus Daoismus, Buddhismus, Kampfkünsten und traditioneller chinesischer Medizin entwickelten sich die heute bekannten Arten dieser Gesundheitsgymnastik.

Durch spezielle Bewegungsformen, Konzentrationsübungen, Meditation und Elemente aus der Kampfkunst lernt man eben diese Lebensenergie zu stärken und zu harmonisieren.
Ziel ist das Erhalten oder der Wiedererlangen einer gesunden körperlichen und geistigen Verfassung. Heilungseffekte und Beschwerdefreiheit auch nach schweren Erkrankungen sind daher keine Seltenheit.

Qi Gong als Möglichkeit, seine Lebensqualität maßgeblich zu erhöhen kann alters- und geschlechtsunabhängig von jedem Menschen durchgeführt werden, auch von älteren und behinderten Menschen.

Der DUDEN hat folgende Worterläuterungen:

Qigong: der chinesischen Tradition entstammende Heil- und Selbstheilmethode, bei der Atem, Bewegung und Vorstellungskraft methodisch eingesetzt werden, um Herz-, Kreislauf- und Nervenerkrankungen zu behandeln

chinesisch (Pinyin) qi gong, aus: qi (in der chinesischen Philosophie) = Lebensenergie und gong = Gesetz

Veranstaltungen & Termine